KOREAN FASHION & KPOP MERCH

K-Pop ist beliebter denn je und der südkoreanische Musikstil überrollt quasi die Welt. Wir erzählen Euch hier ein bisschen was über K-Pop und zeigen Euch natürlich auch gleich, welche tollen Fashion Styles Ihr passend zum K-Pop Fieber bei uns im Shop finden könnt.

Nothing found.

WAS GENAU IST KPOP?

So manch einer mag von K-Pop, oder noch kürzer Kpop, schon gehört haben, weiß aber nicht so recht, was dies bedeutet und wo dieser Musikstil einzuordnen ist. K-Pop ist die Abkürzung für Korean Popular Music.

K-Pop umfasst ein sehr weites Spektrum und beinhaltet unter anderem Teile von Rap, Rock und Popmusik. Die Songs haben sehr leicht eingängliche Melodien und Rhythmen, die man sich leicht merken kann. Entsprechend produzieren Sie einen Ohrwurm nach dem anderen, der leicht mitgesungen werden kann und sich hervorragend zum Tanzen eignet. Selbstverständlich sind die Macher schlau genug, viele Songs komplett in Englisch zu produzieren. Zumindest weite Teile der Texte haben Englische Passagen um das Genre auch für den internationalen Markt interessant zu machen. In den Liedern geht es typischerweise um Liebe, Freundschaft und Familie.

Eine ganz klare Besonderheit ist, dass die Sänger immer perfekt gestylt sind und knallige, bunte und sehr kreative Kleidung tragen. Zudem ist alles perfekt durch choreografiert und visuell sehr ansprechend. Dies gilt sowohl für die Live Auftritte als auch für die anspruchsvollen Musik Videos.

Eine der bekanntesten K-Pop Bands ist BTS.

Kleine Geschichte des K-Pop

So wie wir in heute kennen gibt es den K-Pop seit ungefähr 30 Jahren. Allerdings gehen die Wurzeln deutlich weiter zurück. Denn bereits in den 1950er Jahre veranstalteten US-Amerikaner Konzerte in Korea, welche dazu dienen sollten, den Koreanern die westliche Kultur näherzubringen. Dies hatte zur Folge, dass viele Gruppen aus jungen Menschen den präsentierten Musikstil nachahmten und anfingen Rock- und Popmusik zu spielen.  Hierbei mischten die neuen Künstler zunächst die amerikanische Musik mit koreanischer Sprache, woraus der ursprüngliche K-Pop entstand. Vor ungefähr 30 Jahren erzielte das Genre in Asien den endgültigen Durchbruch, was vor allem and er sehr erfolgreichen Gruppierung “Seo Taiji and Boys” lag.

Durch die vermehrte Verwendung der englischen Sprache gelang dann der internationale Durchbruch. Hierbei spielte sicherlich in jüngster Zeit vor allem die bereits erwähnte Boygroup BTS eine wichtige Rolle.

Ein paar Worte zur bekanntesten K-Pop Gruppe – BTS

Die Gruppe ist auch unter dem Namen Bangtan Boys bekannt. Die Abkürzung BTS entsteht aus der Romanisierung: Bangtan Sonyeondan. Es handelt sich hierbei um eine 2013 gegründete südkoreanische Boygroup mit  sieben Mitgliedern. Der Name Bangtan Sonyeondan ist eine Kombination aus den Worten für kugelsicher und Pfadfinder. Zudem wurde im Juli 2017 die Bedeutung Beyond the Scene (englisch für Jenseits der Szene) hinzugefügt.

Im Februar 2019 übergaben die Bangtan Boyz bei den Grammys den Preis für  ”Bestes R&B Album” an die Sängerin H.E.R. und waren somit die erste K-Pop Gruppe mit einem Auftritt bei den Grammys.

Im gleichen Jahr waren alle Konzerttickets binnen weniger Stunden ausverkauft und für alle Städte wurden Zusatzkonzerte angesagt. Auch riesige Szenarien wie das Wembley-Stadium werden von BTS mühelos gefüllt.

Das neueste Album von BTS (Map of the Soul: Persona) erschien 12. April 2019 erschien. Bereits am 18. März 2019 war das Album über zwei Millionen Mal vorbestellt worden und schaffte es, in Deutschland auf Platz drei zu debütieren.

In Südkorea wurde das Album mit -3.2 Millionen verkauften Platten zum meistverkauften Musikalbum aller Zeiten und brach damit eine 24 Jahre alten Rekord.

Im Juni 2019 wurde den BTS von Recording Academy eine Mitgliedschaft angeboten. Diese erlaubt es den BTS offiziell für die Grammys im Jahr 2020 abstimmen zu können.

Auch wenn es sich bei K-Pop Künstlern typischerweise um Bands mit vielen Mitgliedern handelt, gibt es natürlich auch Solo Sänger. Der bekannteste ist sicherlich Psy. Denn durch das wohlbekannte Lied “Gangnam Style” wurde K-Pop auch in Europa bekannt. Der durch ihn bekanntgewordenen Tanz wird von vielen nachgemacht und begeistert zuhause, bei Partys oder im Club getanzt. Das Video wurde alleine auf YouTube über drei Milliarden Mal angesehen.

Warum Kigurumis und K-Pop so gut zusammen passt

K-Pop passt hervorragend in die gesamte asiatische Welle, die derzeit Mode und Musik Business erlebt. Entsprechend sind viele der Gruppen im Kawaii Stil zurechtgemacht und treten tendenziell niedlich, unschuldig, bunt und fröhlich auf. Und was passt da besser als ein knuddeliges Kigurumi? Entsprechend sieht man Band-Mitglieder mit Kigurumis, Maskottchen mit Bühnen Auftritten und natürlich jede Menge Fans in Kigurumis. Man stolpert auch auf YouTube Videos von Fans, die in süßen Kigurumis zu K-Pop Musik tanzen.

Geeignet sind natürlich alle typischen Arten von Kigurumis, als mit Comic Charakteren, Tier Onesies und fantasievollen Kigurumis, die keiner besonderen Gattung zuzuordnen sind.

Wenn auch Ihr jetzt so richtig Lust aufs Verkleiden bekommen habt, solltet Ihr Euch am besten einfach mal bei uns im Shop umsehen – viel Spaß bei Erkunden!