Cosplay ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Menschen aus allen Gesellschaftsschichten beteiligen sich zum Spaß oder sogar professionell an dieser Kunstform. Aber eine Frage, die sich oft stellt, ist, ob Cosplayer/innen für ihre Arbeit bezahlt werden oder nicht. In diesem Artikel erfährst du alles über professionelle Cosplayer/innen, wie sie Geld verdienen, welche Anforderungen sie erfüllen müssen und andere Details über die Branche. Wir besprechen auch die Vor- und Nachteile, die es mit sich bringt, ein professioneller Cosplayer zu werden, und geben Tipps, wie du dich in diesem Bereich vermarkten kannst. Zum Schluss werden wir uns noch ein paar Gedanken darüber machen, wie man ein professioneller Cosplayer wird, und unseren Lesern empfehlen, sich die Modeprodukte von Kiguki anzuschauen!

Author

  • Team Kiguki

    Meet the creative minds behind Team Kiguki, your go-to destination for all things kawaii fashion! Led by a passionate team of trendsetters and fashion enthusiasts, Team Kiguki is dedicated to bringing you the latest and most adorable styles straight from the heart of kawaii culture. With a keen eye for detail and a love for all things cute, our team works tirelessly to curate a collection that reflects the whimsical charm and vibrant colors of kawaii fashion. Join us on our journey as we spread the joy and creativity of kawaii fashion to fashionistas around the world. Get ready to embrace your inner kawaii with Team Kiguki!

Was ist Cosplay?

Cosplay ist eine Kunstform, bei der sich die Teilnehmer/innen als Figuren aus Filmen, Fernsehsendungen, Büchern, Comics, Anime/Manga-Serien, Videospielen oder anderen Quellen, die sie kreativ inspirieren, verkleiden. Es ist auch als “Kostümspiel” bekannt, weil es darum geht, Kostüme zu kreieren, die diese Figuren von Kopf bis Fuß genau darstellen! Manche machen das nur zum Spaß, andere gehen einen Schritt weiter und nehmen an Kostümwettbewerben und Conventions auf der ganzen Welt teil – und verdienen damit sogar Geld!

Wie verdienen professionelle Cosplayer Geld?

Professionelle Cosplayer können auf verschiedenen Wegen Geld verdienen, z. B. durch den Verkauf von Merchandise-Artikeln (z. B. Drucke/Poster), die Teilnahme an Conventions/Veranstaltungen (z. B. Fotosessions oder Workshops), Markenkooperationen (z. B. gesponserte Beiträge) und vieles mehr! Es gibt jedoch bestimmte Voraussetzungen, die sie erfüllen müssen, bevor sie ihr Handwerk zu Geld machen können – darauf gehen wir später in diesem Artikel ein!

Populäre Wege, als professioneller Cosplayer Geld zu verdienen:

  1. Verkauf von Fanartikeln: Eine Möglichkeit für professionelle Cosplayer, Geld zu verdienen, ist der Verkauf von Merchandise-Artikeln, wie z.B. Drucke/Poster, die ihre Arbeit zeigen, oder Originaldesigns, die von ihren Lieblingscharakteren inspiriert sind. Sie können auch individuelle Stücke wie Schmuck oder Kleidung herstellen, die mit ihrer Kunst zu tun haben! Auf diese Weise können sie auf einfache Weise ein Einkommen erzielen, ohne auf Conventions/Events oder Markenkooperationen angewiesen zu sein, und haben mehr Freiheit bei der Preisgestaltung und den Werbestrategien!
  2. Teilnahme an Conventions/Events: Eine weitere Möglichkeit, Geld zu verdienen, ist die Teilnahme an Conventions/Events, auf denen sie ihre Kostüme ausstellen und Fotos mit Fans machen können – oder sogar Workshops veranstalten, in denen sie anderen zeigen, wie man Kostüme selbst herstellt! Es kann auch sein, dass sie von Marken oder Organisationen eingeladen werden, die wollen, dass sie auf diesen Veranstaltungen für ihre Produkte werben, was bei Erfolg zu zusätzlichen Einkommensmöglichkeiten führen kann!
  3. Markenkooperationen eingehen: Professionelle Cosplayer/innen können von Marken angesprochen werden, die sie für gesponserte Beiträge mit ihren Produkten gewinnen wollen. Dabei kann es sich um das Tragen von Kleidungsstücken bei Fotoshootings handeln oder um das Erstellen von Inhalten über bestimmte Produkte – so können sie eine weitere Möglichkeit finden, mit ihrem Handwerk Geld zu verdienen!

Die Vor- und Nachteile, ein professioneller Cosplayer zu sein:

Profis: Es gibt viele Vorteile, die mit der Arbeit als professioneller Cosplayer verbunden sind, wie z.B. die Anerkennung innerhalb der Community (was zu mehr Möglichkeiten führen kann!), das Reisen um die Welt (für Conventions/Events), das Kennenlernen neuer Leute mit ähnlichen Interessen (Fans!), ein zusätzliches Einkommen durch Merch-Verkäufe und Markenkooperationen, usw… All diese Dinge zusammen machen es zu einer aufregenden Berufswahl für diejenigen, die sich für Kostüme und Kreativität begeistern!

Nachteile: Es gibt jedoch auch einige Nachteile, die mit dem Beruf des Cosplayers verbunden sind, wie z.B. die begrenzte Zeit, die man hat, weil man regelmäßig an Conventions/Events teilnehmen muss, die Notwendigkeit teurer Ausrüstung und Materialien, der Umgang mit Urheberrechtsfragen, die Kritik von Online-Hassern usw. Du musst beide Seiten sorgfältig abwägen, bevor du entscheidest, ob dieser Weg der richtige für dich ist!

Was sind die Voraussetzungen, um ein professioneller Cosplayer zu werden?

Um ein professioneller Cosplayer zu werden, braucht man bestimmte Fähigkeiten wie Nähen & handwerkliche Fähigkeiten; Wissen über Urheberrechtsgesetze; fotografische Fähigkeiten; Präsenz in den sozialen Medien usw. Außerdem muss man Zugang zu teuren Materialien haben (oder bereit sein), die für die Herstellung von Kostümen benötigt werden; regelmäßig an Conventions teilnehmen & sich mit anderen Profis innerhalb der Community vernetzen; über einen längeren Zeitraum hinweg qualitativ hochwertige Inhalte erstellen, damit die Fans sie wiedererkennen usw. All diese Aspekte zusammengenommen werden jemandem helfen, in diesem Bereich erfolgreich zu werden, wenn er es richtig macht!

Wie bewirbt man sich als professioneller Cosplayer?

Eine effektive Selbstdarstellung ist der Schlüssel zum Erfolg in jedem Beruf – besonders in einem Beruf wie dem des professionellen Cosplayers, in dem die Konkurrenz groß ist und die Sichtbarkeit am wichtigsten ist! Du kannst dich zum Beispiel aktiv auf Social-Media-Plattformen wie Instagram und Twitter engagieren, eine Website einrichten, auf der deine Fans mehr über dich erfahren und Merchandise-Artikel direkt von dir kaufen können usw. Außerdem hilft die regelmäßige Teilnahme an Conventions dabei, Beziehungen zwischen dir und potenziellen Kunden aufzubauen, die später zu Kooperationen führen können. Vergiss also auch das Networking nicht!

Abschließende Gedanken zum Beruf des Cosplayers:

Ein professioneller Cosplayer zu werden ist nicht einfach, aber auch nicht unmöglich – es erfordert einfach Hingabe und harte Arbeit wie jeder andere Beruf auch. Mit genügend Übung und Ausdauer hat jeder das Potenzial, in diesem Bereich erfolgreich zu sein, wenn er sich anstrengt, seine Fähigkeiten zu verfeinern & mit der Zeit auch Beziehungen innerhalb der Community aufzubauen, also gib die Hoffnung noch nicht auf, wenn du davon träumst, eines Tages einer zu werden!!!

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen: Ja, Cosplayer werden bezahlt, abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem Können, der Beliebtheit bei den Fans, etc. Es gibt jedoch viele Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um sein Handwerk erfolgreich zu monetarisieren, und die man nicht außer Acht lassen sollte, wenn man diesen Beruf hauptberuflich ausüben will. Und weil wir wissen, wie wichtig die Mode für das Aussehen deines Charakters ist, solltest du noch heute einen Blick auf das Angebot von Kiguki werfen. Bei unserer großen Auswahl an Kawaii-Mode findest du bestimmt etwas Perfektes für dein nächstes Kostüm-Projekt – also verpass es nicht!!!

FAQ

Woher bekommen Cosplayer das Geld?

Du kannst mit Cosplay Geld verdienen, indem du Kostüme herstellst, Merchandise verkaufst oder Online-Inhalte erstellst. Du kannst Cosplay in ein profitables Geschäft verwandeln, wenn du dir eine Fangemeinde in den sozialen Medien aufbaust. Allerdings sind nur sehr wenige Menschen in der Lage, ein Hobby in einen Vollzeitberuf zu verwandeln.

Wie viel Geld verdient der durchschnittliche Cosplayer?

Das durchschnittliche Jahresgehalt für einen Cosplayer in den Vereinigten Staaten beträgt am 3. Februar 2023 46949 Dollar pro Jahr. Wenn du einen einfachen Stundenlohn-Rechner brauchst.

Was ist die goldene Regel des Cosplay?

Die goldene Regel des Cosplay Cosplay ist keine Zustimmung ist ein beliebter Satz in der Community. Das bedeutet, dass die Teilnahme an einer Veranstaltung oder das Tragen eines bestimmten Kostüms nicht bedeutet, dass die Leute mit den Cosplayern machen können, was sie wollen.

In welchem Land ist Cosplay am beliebtesten?

Cosplay ist in Japan, China, Korea, den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich sehr beliebt. Da Cosplay seinen Ursprung in Japan hat und ein wichtiger Teil der japanischen Kultur ist, wird es auch Otaku-Kultur genannt.

Kann man für Cosplay verklagt werden?

Wenn du auf Conventions cosplayst oder Bilder online stellst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass du verklagt wirst, denn dein Kostüm ist höchstwahrscheinlich fair use. Aber das Drucken von Kostümfotos oder der Verkauf von Kopien von Requisiten gilt als Urheberrechtsverletzung.

Ist Cosplay ein richtiger Job?

In der Tat verdienen viele Cosplayer zwischen $100000 und $200000 im Jahr. Das Cosplaying, also das Verkleiden als Figuren aus Videospielen, Filmen, Büchern oder anderen Medien, ist eine wachsende Industrie. Für manche ist es ein Hobby. Für andere ist das Verkleiden ein Ganzjahresjob.

Author

  • Team Kiguki

    Meet the creative minds behind Team Kiguki, your go-to destination for all things kawaii fashion! Led by a passionate team of trendsetters and fashion enthusiasts, Team Kiguki is dedicated to bringing you the latest and most adorable styles straight from the heart of kawaii culture. With a keen eye for detail and a love for all things cute, our team works tirelessly to curate a collection that reflects the whimsical charm and vibrant colors of kawaii fashion. Join us on our journey as we spread the joy and creativity of kawaii fashion to fashionistas around the world. Get ready to embrace your inner kawaii with Team Kiguki!